Apfelsorte Aderslebener Kalvill

Diese Sorte ist eine Kreuzung aus ´Weißer Winterkalvill x Gravensteiner´ 1838 vom Gärtner Lichthardt im Klostergut des Amtsrats August Mayer in Adersleben, Sachsen-Anhalt, gezüchtet. Er hatte mehrere Samen ausgesät und drei hatten sich als gute Sorten erwiesen. Adersleber Kalvill ist der Sämling Nr. III

Pflückreife: Oktober

Genussreife: Dezember bis April

Fruchteigenschaften: mittelgroßer, runder, gelber, rotgetupfter, fein gewürzter Edelapfel für Apfelliebhaber

Baumeigenschaften: windgeschützt pflanzen; nur für feuchte, humose Boden

Views: 20