Apfelsorte Goldparmäne

diese Apfelsorte entstand nach englischen Angaben 1510 in der Normandie. Durch Kirke von Brompton unter dem Namen ´King of the Pippins´ nach England eingeführt. Sie kam über England nach Deutschland und ist hier seit 1853 bekannt.

Pflückreife: September

Genussreife: Oktober bis Januar

Fruchteigenschaften: kleinerer, hochgebauter, gestreifter, wohlschmeckender Tafelapfel

Baumeigenschaften: trägt überreich und muss kräftig geschnitten und durchgepflückt werden, damit die Früchte nicht zu klein bleiben; braucht einen frostharten Stammbildner; wärmeliebend.

Views: 42