Apfelsorte Roter Bellefleur

Dieser Apfel stammt wahrscheinlich aus Holland. Die Sorte wurde bereits im Jahre 1760 beschrieben. In Rheinland-Pfalz ist die Sorte sehr verbreitet.

Pflückreife: Oktober

Genussreife: November bis April

Fruchteigenschaften: die mittelgroßen Äpfel sind rund, abgeflacht und häufig etwas unregelmäßig gebaut. Ihre Maße werden mit 68 bis 78 mm Breite und 50 bis 60 mm Höhe angegeben. Die glatte, glänzende Schale hat eine gelblich-grüne Farbe und trägt auf der Sonnenseite eine gestreifte bis verwaschene intensiv hellrote, selten dunkelrote Deckfarbe. Feine braune Schalenpunkte sind in unterschiedlicher Anzahl über die Schale verteilt. Das Fruchtfleisch ist gelblich-weiß, süßlich bis würzig und mittelmäßig saftig. Die Äpfel duften nur schwach. Der Stiel sitzt in einer weiten, mitteltiefen Höhle, die häufig berostet  ist. Er ist intensiv rot gefärbter Tafelapfel mit aromatischem Geschmack

Baumeigenschaften: anspruchslos an Boden; robust gegen Krankheiten und Schädlinge

Visits: 0