Apfelsorte Schöner von Herrnhut

Herkunft Der aus dem ostsächsischen Ort Herrnhut stammende Apfel wurde um 1880 von A. Heintze gefunden.

Plückreife Ende September

Genussreife September – Februar

Aussehen/ Geschmack hochrund und hochgebaut, die Schale ist grüngelb, fettig, mit leuchtendroter Deckfarbe, das Fruchtfleisch ist weißgelblich, saftig süßsäuerlich

Besonderheiten Der „Schöne von Herrnhut“ ist ein Herbstapfel, der ab September reif ist. Bei später Ernte hat er jedoch mehr Aroma. Der Apfel eignet sich besonders zum Frischverzehr und zur Saftherstellung. Der sortenreine Saft hat ein natürliches Quittenaroma. Seit März 2021 ist der “Schöne von Herrnhut” Archepassagier von Slowfood Deutschland e.V..

zurück

Aufrufe: 354