“Allee der alten Apfelbäume” entwickelt sich

Die Idee von der “Allee der alten Apfelbäume” macht keinen Winterschlaf. Die alten Apfelbäume an der Straße von Kleinbautzen nach Cannewitz sind gezählt, um den Sanierungsschnittbedarf und die Möglichkeiten zur Neupflanzung zu ermitteln. Die Pläne für einen Bienengarten im Kleinbautzener Pfarrhof sind geschmiedet und schließlich wurde ein geeigneter Platz auf dem Baruther Friedhof zur Information über die Fledermäuse im Kirchturm und die Geschichte der Kirche gefunden. Nun sind es noch 6 Wochen bis zur Antragstellung für das sächsische Förderprogramm Mehrwertinitiative – Nachhaltig aus der Krise. Ich bin gespannt, ob der Antrag für die Förderung ausgewählt wird. Übrigens existiert der Weg virtuell schon im outdooraktive Allee der alten Apfelbäume • Radfahren » Oberlausitz erleben (outdooractive.com)

Aufrufe: 41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.