Streuobstwiesenanbau am 19.03.2021 in Immaterielles Kulturerbe der UNESCO aufgenommen

Gestern wurde der Antrag von Hochstamm Deutschland e.V., Streuobstanbau zum Immaterielles Kulturerbe zu erklären, von der Auswahlkommission der UNESCO angenommen. Dies freut mich sehr. Ich bin einer der 1,3 Millionen Unterzeichner des Antrags. Weitere Initiativen von Hochstamm Deutschland e.V. wie z.B. eine einheitliche Kennzeichnung von Streuobstsaft zeigt dieses Video https://www.hochstamm-deutschland.de/video

Aufrufe: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.